Jahreshauptversammlung beim SV Roggden

Fußball Roggden Wertingen SV Roggden Sportverein

Beim SV Roggden wurden verdiente Mitglieder geehrt: (von links) Ortssprecher Franz Stepan, Stadtrat Otto Horntrich, Doris Nowak, Wolfgang Nowak, Rene Nowak, Gebhard Wiedemann, Kassiererin Jennifer Hassel, Karl Scheiber, Vorsitzender Johann Kaim und Christian Mayer.

Die Stadt Wertingen unterstützt zwei Projekte des Vereins. In der Jahresversammlung wurden Mitglieder geehrt

Karl Scheiber gehört dem SV Roggden schon 65 Jahre an. In der Generalversammlung des Vereins wurde er wie andere langjährige Mitglieder auch von Vorsitzendem Johann Kaim ausgezeichnet. Zudem freut sich der Verein auf finanzielle Hilfe der Stadt Wertingen bei zwei Projekten.

 

Aus den Berichten des Vorsitzenden und der einzelnen Abteilungsleiter wurde deutlich, dass der SV Roggden „hervorragende Arbeit“ leistet. Dies unterstrich in seinem Grußwort Stadtrat Otto Horntrich in Vertretung von Bürgermeister Willy Lehmeier. Der Stadtrat sagte dem Verein auch die finanzielle Unterstützung der Stadt für zwei Projekte des Vereins zu. Dies sind der Bau einer Bewässerungsanlage für die Fußballfelder und der Bau eines Kinderspielplatzes auf dem Sportgelände.

Peter Besel berichtete über eine Vielzahl von Aktivitäten. Die neu gewählte Kassiererin Jennifer Hassel wies auf die solide Finanzsituation hin. Fußball-Abteilungsleiter Otto Miller erwähnte in seinem Bericht den Finaleinzug der ersten Mannschaft bei der diesjährigen Landkreismeisterschaft im Futsal und den hervorragenden dritten Tabellenplatz in der abgelaufenen Saison.

Jugendleiter Georg Fürbaß stellte heraus, dass allen fußballbegeisterten Kindern die Möglichkeit geboten werden kann, von der G- bis zu A-Jugend in altersgerechten Teams ihrem Hobby nachzugehen. Wermutstropfen der guten Jugendarbeit sei es, so Fürbaß, dass immer mehr Vereine die beim SVR ausgebildeten Jugendlichen abwerben.

Daniela Schapler von der Tennisabteilung erzählte, dass erneut eine Damen- und eine Herrenmannschaft für den Spielbetrieb gemeldet sind.

Zu den geehrten Mitgliedern gehört auch Gebhard Wiedemann, der 60 Jahre Mitglied im Verein ist. Auf ein halbes Jahrhundert beim SVR kann immerhin schon Heinz Gutekunst zurückblicken; für 40 Jahre Treue zum Verein wurden Jürgen Heiß und Roland Kanefzky gewürdigt.

25 Jahre dabei sind Brigitte Brieden, David Brieden, Christian Mayer, Doris Nowak, Wolfgang Nowak, Rene Nowak und Christian Mayrböck. (pm) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.